Philosophie

1992 gründete Peter Rink in Halle (Saale) sein Unternehmen AVALON Bestattungen. Seit Anfang 2011 führt sein Sohn Christian Rink das Unternehmen in 2. Generation fort. Wie sein Vater hat auch er eine Ausbildung zum fachgeprüften Bestatter. Die Ausbildung der Mitarbeiter ist dem Unternehmen sehr wichtig, denn nur sie gewährleistet eine einfühlsame und fachgerechte Beratung der Angehörigen.

Unser Stammhaus befindet sich in der Regensburger Straße in Ammendorf. In unserem Bestattungshaus in der Huttenstraße, direkt gegenüber des Südfriedhofes, bieten wir Ihnen neben einem großen Angebot von Särgen, Sterbewäsche und Urnen eine eigene Feierhalle mit Abschiedsraum. Weitere Filialen zur Bestattungsannahme und -beratung finden Sie in Halle-Neustadt, Silberhöhe, Holleben, Merseburg und Leuna.

Der Name AVALON stammt aus der Mythologie. Es handelt sich um einen mystischen Ort aus der berühmten Artussage. AVALON ist der im Nebel verborgene Ort in Britannien, zu dem König Artus nach seiner Verwundung gebracht wurde und wo er auch starb. Der weltliche Ort AVALON ist die englische Ortschaft Glastonbury. Der "Glastonbury Tor", ein wuchtiger Turm auf einem Hügel in diesem Ort, ist auch als "Übergangspforte" bekannt.

Der Gang zu einem Bestattungsinstitut ist für die Hinterbliebenen im Trauerfall ein "Übergang" in ein neues, anderes Leben.
Unser Anspruch ist es, Ihnen hier als Helfer und Begleiter zu begegnen.
In dieser schwierigen Zeit stehen wir Ihnen mit Kompetenz und Einfühlungsvermögen zur Seite.

Wir ermöglichen Ihnen, dass eine Abschiednahme nach Ihren Wünschen gestaltet wird und sind auch nach der Beisetzung für Sie da.
Dabei stehen wir Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Unser Anspruch ist Ihre Zufriedenheit.

Ihr Team von AVALON Bestattungen - Trauerhilfe von Herzen